Soft-baked Granola

Zubereitungsdauer

15 Minuten

Portionen / Personen

ca. 5-8 Portionen

Schwierigkeitsgrad

einfach

Schnelles Soft-baked Granola für zu Hause
Leckeres, gesundes DIY Soft-baked Granola Rezept ohne großen Aufwand für den morgendlichen Start in den Tag.

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

  • 200 g frisch geflocktes Müsli, bspw. Nackte Tatsachen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Mandelsplitter
  • 50 g Kokoschips oder Kokosraspeln
  • 30 ml pflanzliches Öl (Sonnenblumenkern- oder Kokosöl)
  • 20 ml Agavendicksaft (Ahorn- oder Kokosblütensirup)
  • Optional: 4 EL Cherry Berry Chocolady

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, danach die nassen Zutaten hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
  2. Als nächstes die Granola Mischung eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 5 Minuten leicht anrösten lassen, bis das Granola leicht goldig braun ist.
  3. Pfanne von der Herdplatte nehmen, das Granola in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  4. Je nach Belieben können noch gefriergetrocknete Früchte oder Kakaonibs hinzugefügt werden.
  5. Wenn das Granola abgekühlt ist kann es in ein luftdichtes Gefäß umgefüllt werden und ist fertig für euer morgendliches Frühstück mit Joghurt oder Milch.

Weitere Informationen

Übrigens: Dieses Rezept ist im Handumdrehen gemacht und bietet euch die Möglichkeit frei zu entscheiden, welche Zutaten verwendet und rausgelassen werden sollen. Unser Soft-baked Granola unterscheidet sich ebenso auch von den zahlreichen Knuspermüslis, die im Supermarkt gekauft werden können. Denn auch den Zuckeranteil in eurem Granola könnt ihr selber bestimmen. Außerdem, damit alle Nährstoffe und Vitamine in eurem Frühstück noch vorhanden sind, ist es wichtig, dass ihr die Granolamischung nicht im Ofen erhitzt, sondern in der Pfanne nut leicht anröstet. Warum wir den Erhitzungsprozess vermeiden, könnt ihr in unserem Artikel Hafer – ein regionales Superfood nochmal nachlesen. Jetzt aber nichts wie ran an dieses leckere DIY Granola und viel Spaß beim nachmachen.

Weitere Bilder des Soft-baked Granolas:

Für die Zubereitung des Soft-baked Granolas wird empfohlen:

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email