Zwetschgenkuchen aus Dinkel und Buchweizen mit Streuseln

Zwetschgenkuchen mit Buchweizen

Natürlich können auch bereits fertiges Mehl und fertige Haferflocken zur Zubereitung verwendet werden. Für passionierte Bäcker*innen lohnt sich jedoch die Investition in eine Getreidemühle für frisches Vollkornmehl und sogar in eine Flockenquetsche für frische Flocken, etwa aus Hafer. Damit sind alle Zutaten ganz frisch verarbeitet und noch gesünder! Für die Zubereitung empfohlen: