Lebkuchen-Porridge

Zubereitungsdauer

5 Minuten

Portionen / Personen

1 Portion

Schwierigkeitsgrad

einfach

Lebkuchen-Porridge mit Haselnuss und Schokolade
Ein Lebkuchen-Porridge ist perfekt um die Winterzeit einzuläuten. Mittlerweile gibt es auch in gut sortierten Supermärkten vorgefertigte Lebkuchengewürzmischungen oder, ihr mixt euch alles selbst zusammen. Warum eurem Porridge nicht etwas Abwechslung geben und zum nächsten Frühstück dieses Rezept mal ausprobieren?

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

  • 50 g Haferflocken z.B. Nackte Tatsachen
  • 180 ml Wasser, Milch oder Pflanzenmilch
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL vom Lebkuchengewürz
  • 1 Handvoll gehackte Haselnüsse
  • 1 Stück gehackte Zartbitterschokoloade (ca. 10-15 g)

Zubereitung

  1. Haferflocken mit einer Flüssigkeit eurer Wahl in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze erhitzen und für ca. 3-5 Minuten köcheln lassen und die Lebkuchengwürzmischung und den Zimt ebenfalss hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  2. Dann die fertigen Haferflocken in eine Schüssel umfüllen und mit den Nüssen und der Schokolade garnieren und fertig.

Weitere Informationen

Übrigens: Wir empfehlen euch, dass ihr das Porridge mit einer Milch oder Pflanzenmilch eurer Wahl  zubereitet, statt mit Wasser. Denn so ist der Geschmack des Lebkuchens noch intensiver. Falls ihr es auch noch etwas fruchtiger haben wollt und euch am Morgen das Obst fehlt, empfehlen wir dafür gefriergetrocknte Früchte. Optimal zu diesem Frühstücksrezept passt auch das Cherry Berry Chocolady Topping – probiert es mal aus, es schmeckt einfach herrlich!

Pimp your Porridge Step by Step:

Für die Zubereitung empfehlen wir:

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email