Über uns

Unsere Produkte sind NATURBELASSEN, LEBENDIG und BETÖREND.
Diese drei Qualitäten nehmen wir sehr ernst, wenn es um unsere Produkte geht.

YouFlake

You Flake. Das bedeutet: Du flockst Dein Müsli selbst. Du machst Dich frei von den Fesseln essfertiger und stark verarbeiteter (Hafer-)flocken und gezuckerten sowie teuren Müslis. Unsere Mischungen werden erst in Deinen eigenen vier Wänden zu Flocken – und vielleicht sogar unterwegs, wenn Du Deine Quetsche mitnimmst.

Was tun wir für Dich?

Wir legen dir das Werkzeug und die Zutaten in die Hand um damit loszulegen. Außerdem liefern wir dir Informationen über die Kultur des Selberflockens und haben ein paar tolle Rezeptideen im Ärmel, die du unbedingt kennen solltest. Es ist unsere Überzeugung, dass es das richtige Müsli für jeden Geschmack und Ernährungstyp gibt. Denn Müslis sind sehr variabel, sowohl im Geschmack als auch in ihrer Zusammensetzung der Nährstoffe. Sie werden sowohl von Veganern und Vegetariern, Leuten mit Gluten- (sieh‘ Dir unser Buchweizen Flake-it an) oder Laktoseintoleranzen gegessen. Wir decken aktuell sicher noch nicht jeden Geschmack und jeden Ernährungstyp ab. Das ist jedoch unser erklärtes Ziel und mehr ist schon in Planung…
David

David
Co-Founder

Ende 2016 gab ich, eigentlich von Beruf Psychologe, einen Vortrag an einer Hochschule zum Thema Ernährung. Dabei arbeitete ich mit einer Ernährungswissenschaftlerin zusammen, die mir mit ihrem Wissen die Augen öffnete für einen Aspekt meiner Ernährung, über den ich noch nie wirklich nachgedacht hatte. Wie entstehen eigentlich Haferflocken? Ich war durchaus geschockt zu lernen, dass diese nach dem Walzen mit über 100°C heißem Wasserdampf behandelt werden, um sie für die Lagerung haltbar zu machen, da sonst das im Keimling enthaltene Öl, das nun in Kontakt mit dem Sauerstoff in der Luft kommt, ranzig würde. Eigentlich logisch, aber soweit hatte ich tatsächlich noch nie gedacht vorher, obwohl ich von mir behaupten würde, schon mal fast jeden Aspekt meiner Ernährung auf den Kopf gestellt und in der Hinsicht viel ausprobiert zu haben. Doch nie hatte ich an den schon seit meiner Kindheit oft und regelmäßig konsumierten Haferflocken auch nur gezweifelt. Da fast Weihnachten war, wünschte ich mir von meiner Mutter eine Kornquetsche (Eltern schenken sowas gesundes übrigens unglaublich gerne!) und entdecke Müsli seitdem nochmal mit ganz anderen Augen – und vor allem auch mit ganz anderen Geschmacks-knospen, denn die Frische kann man sogar schmecken. Kurze Zeit später war die Idee für YouFlake geboren, da, ebenso wenig wie ich, fast niemand dem ich davon erzählte, wusste, dass Haferflocken stark verarbeitete (und größtenteils tote) Lebensmittel sind. Und es macht einen großen Unterschied (aber kaum mehr Aufwand), sie in möglichst lebendiger Form zu sich zu nehmen. Ich fand, dass mehr Leute davon wissen sollten. Seitdem setze ich die Idee für YouFlake nebenberuflich Stück für Stück in die Tat um. Mit dem Interesse von Philipp an dem Thema und an einer gemeinsamen Unternehmens-Gründung hat die Idee und ihre Umsetzung dann noch einmal ein ganzes Stück Fahrt aufgenommen und hier seht ihr nun das erste Resultat. Ich würde mich freuen, wenn Du meine und unsere Begeisterung für das Thema teilen kannst.
Philipp

Philipp
Co-Founder

Ich bin Philipp, lebe seit einigen Jahren hier in Berlin und studiere Wirtschaftsrecht. Ein innerliches Bedürfnis war schon seit Jahren, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Wie es der Zufall so wollte, lernte ich vor einiger Zeit meinen heutigen Geschäftspartner und guten Freund David kennen. Wir merkten schnell, dass wir beide nicht für eine normale Anstellung in einem Unternehmen geschaffen sind – wir mögen es kreativ zu sein und schnelle Entscheidungen mit Hinsicht effektiver Vorbereitungen zu treffen. Nach unserem Kennenlernen und die Geschäftsidee, die David über die Nacht entwickelt hatte, war ich nach einer Bedenkzeit mit an Bord. Seit her sind wir beide Feuer und Flamme für YouFlake. Wir erhalten von vielen Interessenten positive Rückmeldungen über Geschmack sowie gesundheitliche Aspekte. Die Resonanz auf Märkten und Veranstaltungen ist sehr positiv und überraschend – viele Menschen wissen einfach nicht wie eine Haferflocke überhaupt entsteht – wie aus einem Getreidekorn, ob Hafer, Dinkel oder Kamut eine Flocke entsteht. Dies gibt uns immer wieder einen Gedankenanstoß, den Kindern von heute diese schonende Verarbeitung vor dem Verzehr näherzubringen. 

Wir möchten den Müsli-Markt richtig aufmischen, die breite Masse zum Nachdenken bewegen, welche Lebensmitteln es Wert sind einen Schritt zurück zu gehen. DIY ist nicht nur modern, sondern auch Sinnvoll – wieso etwas zu sich nehmen, was schon monatelang verarbeitet im Lager liegt. Wir legen den Grundbaustein für unsere Nachkommen, damit diese mit mehr Respekt und Verstand an Lebensmittel herangehen als wir. Es wird Zeit für YouFlake! #selberflocken.