Keimung

Keimsaaten und Sprossen einfach zu Hause ziehen

In unserer Kategorie Keimung findest du qualitativ hochwertige Bio Keimsaaten sowie die zur Anzucht von Sprossen benötigten Sprossengläser oder Kressesiebe.

Mehr Informationen zu Keimsaaten und Sprossen

Keimung - Keimsaaten - Keimsaaten für Kressesieb

Keimung - Keimsaaten

Keimsaaten

Keimung - Keimsaaten - Keimsaaten für Kressesieb

Keimsaaten für Kressesieb

Keimung - Keimsaaten - Keimsaaten für Sprossenglas

Keimsaaten für Sprossenglas

Keimung - Kressesiebe

Kressesiebe

Keimung - Sprossengläser

Sprossengläser

Keimung - Keimsaaten - Keimsaaten für Sprossenglas

Keimung - Kressesiebe

Keimung - Sprossengläser

Leckere Sprossen für das gewisse Etwas

Mit dem Sprossenglas ziehst du dir ganz einfach zu Hause leckere Sprossen wie etwa AlfalfaBockshornklee oder RadiesRambo heran, die du nach Belieben an deinen Salat, auf Suppen, aufs Brot oder in Shakes und Smoothies geben kannst.

Und so funktioniert’s: Gib eine dünne Schicht Sprossen in das Glas und bedecke sie für 8-12 Stunden (je nach Sorte) mit kaltem Wasser. Nach dieser Zeit kannst du das Wasser durch das Sieb abgießen, die Sprossen bleiben automatisch darin hängen. Nach dem Abgießen spülst du die Sprossen nochmals mit frischem Wasser und gießt das Wasser direkt wieder ab.

Stelle anschließend die Sprossengläser kopfüber in der Haltevorrichtung auf. So bleiben die Saaten feucht aber nicht nass und das überschüssige Wasser fließt ab und wird in der Keramikschale aufgefangen. Damit wird Staunässe vermieden und die Luft kann zirkulieren. Nun sollten deine Sprossen regelmäßig (je nach Sorte 2-3 Mal pro Tag) mit frischem Wasser durchgespült werden, bis sie schließlich nach 2-5 Tagen groß genug sind und von dir geerntet werden.

Jetzt Sprossenglas von YouFlake sichern

Die Sprossen mit ihrem scharf-würzigen und nussigen Geschmack eignen sich hervorragend zum Beispiel zum Aufpeppen von Salaten, einer Scheibe Brot oder zum Verfeinern leckerer Shakes.

Der Vorteil beim Sprossenziehen zu Hause ist, dass du bereits nach wenigen Tagen die ersten Sprossen ernten kannst, die Ernte bis zu einer Woche im Kühlschank frisch halten und so immer wieder neue Sprossen in deinem Glas ansetzen kannst – ganz ohne Erde.

Keimsaaten fürs Kressesieb von YouFlake

Bist du ein Fan von leckerer Kresse, dann bist du bei YouFlake ebenfalls an der richtigen Adresse. Für das Heranziehen von sogenannten schleimbildenden Keimsaaten benötigst du nicht viel Platz oder Equipment. Das Kressesieb von YouFlake eignet sich hervorragend für schleimbildende Keimsaaten wie KresseRucola oder Chia.

Verteile die Keimsaaten auf dem Kressesieb vorsichtig mit einem Löffel und feuchte sie an. Nach und nach bilden sie nun ihre Saaten nach unten in die Schale aus. Zwischendurch muss du sie 2-3 Mal täglich befeuchten, etwa mit einer Sprühflasche. Sind sie groß genug, kannst du sie zur Ernte einfach abschneiden.

Jetzt Keimsaaten und Zubehör bei YouFlake online kaufen

Entdecke jetzt die verschiedenen Keimsaaten sowie das Kressesieb und das Sprossenglas von YouFlake und züchte dir ganz unkompliziert leckere Keimlinge für Salat und Co. zuhause. Du hast Fragen bezüglich unserer Produkte oder bist dir nicht sicher, was du genau benötigst? Dann komm gerne einfach auf uns zu. Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen dir gerne weiter.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Keimsaaten?

Keimsaaten sind keimfähige Saaten/Samen. Das bedeutet, dass die Samen in einem lebendigen Zustand sind und ein Keimling (der erste Spross einer Pflanze) daraus erwachsen kann. Das ist keine Selbstverständlichkeit, da beispielsweise Getreide häufig hitzebehandelt und nur noch teilweise keimfähig ist. Wenn wir hier von Keimsaaten sprechen, sind damit keimfähige Getreide, Ölsaaten und andere Saaten gemeint, die sich für die Anzucht im Sprossenglas oder auf einem Kressesieb eignen.

Wie funktioniert Keimung / Sprossenzucht?

Das Grundprinzip ist, dass die Keimsaaten in Kontakt mit Wasser gebracht werden. Dadurch wird der Keimprozess gestartet. Die Saaten dürfen jedoch nicht die ganze Zeit im Wasser schwimmen (das wird nur anfangs zum Einweichen gemacht), sondern sollten danach bloß noch feucht sein. Um das zu sicherzustellen, gibt es Sprossengläser und Kressesiebe, die sowohl das einfache Befeuchten als auch das Ablaufen des Wassers ermöglichen. Innerhalb weniger Tage (je nach Sorte in der Regel 2-7 Tage) lassen sich so mit geringem Aufwand nährstoffreiche Sprossen ziehen. Die meisten Sprossen müssen jeweils einmal morgens und einmal abends gewässert werden.

Was sind die Vorteile von frischen Bio Sprossen?

Sprossen sind nichts anderes als die ersten Entstehungstage einer Pflanze, wenn der Keimling aus dem Saatkorn erwächst. In diesen Tagen bilden die Sprossen sehr viele wertvolle Nährstoffe aus, die sie zum einen stärken für die Wachstumsphase und zum anderen auch schützen gegen schädliche Umwelteinflüsse. Das macht sie sehr wertvoll für die menschliche Ernährung.

Sprossenglas oder Kressesieb? Was ist die richtige Wahl für mich?

Es gibt schleimbildende und nicht-schleimbildende Keimsaaten. Erstere müssen auf einem Kressesieb gezogen werden, letztere im Sprossenglas. Der Grund dafür ist, dass bei den schleimbildenden Saaten nur auf dem Kressesieb sichergestellt ist, dass das Wasser ablaufen kann. Bei den nicht-schleimbildenden Saaten läuft das Wasser aus dem Sprossenglas problemlos durch das Sieb im Deckel ab.

Nicht-schleimbildende Saaten zur Anzucht in einem Sprossenglas sind z.B.:

  • Alfalfa
  • Bockshornklee
  • RadiesRambo

Schleimbildende Saaten zur Anzucht auf einem Kressesieb sind z.B.:

  • Kresse
  • Chia
  • Rucola

Bei allen Saaten die wir anbieten, ist angegeben, ob es sich um schleimbildende oder nicht-schleimbildende Saaten handelt.

In welcher Qualität werden die Bio Keimsaaten angeboten?

Alle Keimsaaten die wir anbieten sind bio-zertifiziert. Außerdem sind sie selbstverständlich keimfähig, eignen sich also zur Sprossenzucht.

Wie lange sind Keimsaaten haltbar?

Nach erfolgter Zucht können die Sprossen für bis zu eine Woche im Kühlschrank in einem verschlossenen Glas oder Dose aufbewahrt werden. Wichtig ist bloß, dass vor der Lagerung das Wasser noch genügend Zeit hatte um abzufließen, damit die Sprossen nicht zu feucht sind. Im Kühlschrank bleiben die Sprossen für eine Woche frisch und können nach und nach verzehrt werden.

Welche Keimsaaten empfehlen Sie für Anfänger?

Sehr gut für die ersten Versuche eignen sich vor allem nicht-schleimbildende Saaten wie Alfalfa, Bockshornklee oder RadiesRambo. Die Anzucht im Sprossenglas ist unkomplizierter als auf dem Kressesieb und diese drei Saaten sind besonders leicht keimfähig.

Marke

Nach Preis filtern

YouFlaker
YouFlaker
Die innovative elektrische Flockenquetsche
mit einem Gehäuse aus nachwachsenden Rohstoffen

In Kürze erhältlich auf

ab € 159,00