Feine Ostertorte mit Milchreis nach italienischem Rezept

Zubereitungsdauer

ca. 1,5 Stunden Vorbereitung + 45 Minuten Backzeit

Portionen / Personen

ergibt 12 Kuchenstücke (bei einer Springform von 26 cm Durchmesser)

Schwierigkeitsgrad

einfach
Italienische Ostertorte
Wie wäre es mit einer köstlichen Ostertorte zum Kaffee? Dieses Rezept mit Milchreis und Mürbeteig entstand in Anlehnung an ein italienisches Originalrezept. Doch natürlich schmeckt Reiskuchen nicht nur zu Ostern, sondern ist immer eine gute Idee – besonders, wenn er mit lauter guten Zutaten gebacken wurde! Buon appetito!

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

  • 200 g Dinkel (ganze Körner)
  • 180 g Margarine (in Stücken)
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 125 g Milchreis
  • 400 ml Mandeldrink
  • 3 Eier
  • 2 gehäufte EL Rosinen
  • 2 Msp. gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt
  • Schalenabrieb 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL gehackte Pistazien
  • 2 EL Mandelblätter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Im 1. Schritt die Dinkelkörner mithilfe einer Getreidemühle zu Vollkornmehl mahlen und in eine große Schüssel füllen.
  2. 50 g Kokosblütenzucker abwiegen und zusammen mit Salz und Zitronenabrieb zum Mehl geben. Alles mit den Händen mischen und in die Mehl-Mitte eine kleine Kuhle formen.
  3. 1 Ei in die Kuhle schlagen und die Margarine in kleinen Stückchen drumherum verteilen. Nun alles mit den Händen zu einem gleichmäßigen Mürbeteig verarbeiten – dabei das Mehl zur Mitte hin „schaufeln“.
  4. Den Teig zu einer straffen Kugel formen, abdecken und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. In der Zwischenzeit den Mandeldrink in einen kleinen Topf geben und mit 3 EL Kokosblütenzucker, sowie der gemahlenen Vanille zum Kochen bringen. Den Milchreis hinzufügen, Hitze auf niedrige Stufe herunterschalten und alles für ca. 25-30 Minuten köcheln lassen – dabei regelmäßig umrühren. Zuletzt die Rosinen und den Zimt einrühren.
  6. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig darauf flach ausrollen und vorsichtig in die Springform transferieren. Dann den Teig am Rand der Form etwas hinaufziehen. Mit einer Gabel einige Löcher in den Teigboden stechen, damit beim Backen die Luft entweichen kann.
  7. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die beiden Eier trennen und die Eiweiße mit etwas Salz zu Eischnee schlagen. Jetzt die Eigelbe zum Milchreis geben, dann vorsichtig auch den Eischnee unterheben.
  8. Die Milchreismasse gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und bei 180 Grad ca. 40-45 Minuten backen.
  9. Den fertigen Reiskuchen in der Springform abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker, gehackten Pistazien & Mandelblättern garnieren.

Weitere Informationen

Tipp: Statt mit gekauftem Mandeldrink kannst du die Torte auch mit selbstgemachtem Haferdrink zubereiten. Das Rezept dazu findest du HIER!

Natürlich kann für die Herstellung der Ostertorte auch bereits fertiges Dinkelmehl verwendet werden. Für passionierte Bäcker*innen lohnt sich jedoch die Investition in eine Getreidemühle für frisches Vollkornmehl und sogar in eine Flockenquetsche für frische Flocken, etwa aus Hafer. Damit sind alle Zutaten ganz frisch verarbeitet und noch gesünder!

Für die Zubereitung empfohlen:

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email