Porridge mit Granola

Zubereitungsdauer

5 Minuten

Portionen / Personen

1 Portion

Schwierigkeitsgrad

einfach

Wir haben da eine tolle Idee um etwas Abwechslung in euer Frühstück zu bringen. Statt Früchte als Topping eignet sich auch Granola. Es wird auf jeden Fall mehr „crunch“ in euer Frühstück bringen.

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

  • 50 g Haferflocken z.B. Naked Bruch
  • 180 ml Wasser, Milch oder Pflanzenmilch
  • 3 EL  Granola
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Weintrauben
  • Ggf. Honig oder Agavendicksaft zum Nachsüßen
  • Wer mag kann auch gerne noch das Solar Flower Power Protein als Topping nutzen

Zubereitung

  1. Haferflocken mit einer Flüssigkeit eurer Wahl in einem kleinen Kochtopf bei mittlere Hitze erhitzen und für ca. 3-5 Minuten köcheln lassen.
  2. Banane in kleine Stücken schneiden.
  3. Die fertigen Haferflocken dann in eine Schüssel umfüllen und mit dem Granola und den Bananen verzieren und fertig.

Weitere Informationen

Übrigens: Wir empfehlen euch, dass ihr euer Granola selber macht. Dementsprechend könnt ihr alleine entscheiden welche Zutaten ihr wollt und alles genau nach eigenem Ermessen bestimmen. Es schmeckt nicht nur besser, sondern ist je nach Zutaten auch gesünder. Außerdem ist auch garantiert, dass keine versteckten Fette und extra Zucker in eurem Müsli vorhanden sind. Welche Zutaten besonders wichtig sind in eurer morgendlichen Mahlzeit könnt ihr auch gerne nochmmal im Artikel Zutaten für ein gesundes Müsli nachlesen.

Weitere Bilder des Granola Müslis:

Für die Zubereitung empfehlen wir:

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email