Knuspriges Vollkorn-Knäckebrot mit Roggen & Buchweizen

Zubereitungsdauer

ca. 35 Min. Vorbereitung + 30 Min. Backzeit

Portionen / Personen

Menge reicht für 2 Backbleche (ergibt ca. 40 Stück)

Schwierigkeitsgrad

einfach
Vollkorn-Knäckebrot
Knusprig & kross – so lieben wir Knäckebrot! Mit unserem Rezept für Vollkorn-Knäckebrot aus Roggen & Buchweizen kannst du ab sofort dein eigenes Knäcke jederzeit zuhause selbst backen. Es ist nicht nur deutlich gesünder und vollwertiger als gekauftes Knäckebrot, sondern ist auch einfach nachgebacken und schmeckt super lecker!

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

  • 200 g Roggen (ganz)
  • 200 g Buchweizen (ganz)
  • 200 g Dinkel (ganz)
  • 100 g weiche Bio-Margarine oder Butter
  • 250 ml Milch bzw. Pflanzen-Milch (z.B. Hafermilch)
  • 2 TL Backpulver (am besten Weinstein)
  • 1 TL Kümmel (ganz oder gemahlen)
  • 1 TL Salz
  • optional: Sesam, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne zum Bestreuen.

Zubereitung

  1. Roggen, Buchweizen und Dinkel zusammen mit dem Kümmel mithilfe einer Getreidemühle mehlfein mahlen und in eine große Schüssel füllen. Backpulver und Salz hinzufügen und alles miteinander mischen.
  2. In die Mehl-Mitte eine Kuhle drücken. Margarine bzw. Butter in Flöckchen hineingeben und auch die Milch vorsichtig hinzugießen. Nun alle Zutaten schnell von außen nach innen zu einem geschmeidigen, gleichmäßigen Knetteig verarbeiten. Den Teig anschließend 15 Min. ruhen lassen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. Nach der Geh-Zeit den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und mithilfe eines Nudelholzes ca. 2-3 mm flach und rechteckig ausrollen. Aus dieser “Teig-Platte” nun knäckebrot-große Stücke ausschneiden (ca. 10 x 5 cm). Die Oberfläche mit etwas Wasser befeuchten und mit Sesam bzw. Kernen bestreuen.
  4. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und die Knäckebrote darauf platzieren. Im unteren Teil des Ofens bei 200 Grad für ca. 30 Minuten backen, bis die Teigstücke goldbraun sind. Herausnehmen, auskühlen lassen und genießen!

Weitere Informationen

Das Besondere an diesem Knäckebrot-Rezept ist definitiv das frisch gemahlene Vollkorn-Getreide: Roggen, Dinkel und auch Buchweizen behalten auf diese Weise die meisten Vitalstoffe und ergeben eine vollwertige, gesunde und köstliche Knabberei. Da kann selbst das gekaufte Knäcke in der Vollkorn-Version nicht mithalten!

Der Roggen-Anteil im Mehl sorgt zusammen mit dem Kümmel für den typischen “Brot-Geschmack”. Möchtest du neben Knäckebrot gerne Brot mit höherem Roggen-Anteil backen, empfehlen wir dir, ein Rezept mit Sauerteig zu nutzen, um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten. In unserer Rezepte-Sammlung findest du sowohl ein Rezept für die Herstellung von Vollkorn-Sauerteig-Ansatz, als auch ein super einfaches Brot-Rezept.

Luftdicht verpackt (z.B. in einer Blechdose) lässt sich das Knäckebrot problemlos bis zu 2 Wochen aufbewahren – wenn es nicht schon vorher aufgegessen wurde!

Für die Zubereitung empfohlen:

SHARING IS CARING

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email